Volleyball 1. Mannschaft

Unser dritter Spieltag führte uns am letzten Samstag in die Sporthalle der Helene-Lange-Realschule nach Heilbronn. Unsere Gastgeber waren an diesem Nachmittag die Volleyballer der TG Böckingen. Im ersten Spiel jedoch trafen wir auf das ebenfalls angereiste Team aus Erlenbach. Diese hatten die Gastgeber bereits geschlagen und standen uns nun couragiert und selbstsicher, mit eigenem Aufschlag gegenüber. Da unser Spiel in den ersten Minuten noch sehr amorph und kontroversiell war, verloren wir Punkt um Punk und gerieten in einen Rückstand, der sich trotz einer nach und nach niveauvolleren Spielweise, nicht mehr einholen ließ. Endstand 25:19 für Erlenbach. Den zweiten Satz begannen wir konzentrierter und mit unseren hybriden Spielzügen konnten wir  bis kurz vor Schluss mit dem Gegner mithalten. Erst am Ende war das Glück mehr bei Erlenbach und so gewannen sie auch Satz 2 mit 25:22.

 

Der erste Satz im zweiten Spiel gegen die Gastgeber lief aus unserer Sicht frappierend gut und so konnten wir diesen Satz ohne Mühe mit 18:25 für uns entscheiden. Auf beiden Seiten wurde nun gewechselt und zu unserer Überraschung war nun Böckingen das dominierende Team. Durch eine persistente Annahme und robuste Angriffe der TG, kamen wir schnell in Rückstand und verloren den zweiten Satz 25:17.

In der ersten Hälfte des dritten Satzes war das Spiel noch sehr konvergierend. Erst nachdem Charly

zum Aufschlag kam und mit einer grandiosen Aufschlagssequenz  einen eminenten Punktevorsprung

erarbeitete, spielten wir diesen Satz strukturiert und arrogant bis zum Ende durch und triumphierten beim Abpfiff mit 20:25. Es spielten Gaby, Charly, Tobi, Lisette, Heike, Faxe und Klaus.